parathomled-superstar-classic-a60-adv-12w

Gartenbeleuchtung – Halogen, LED, Energiesparlampe

Gartenbeleuchtung Halogen, LED, EnergiesparendAm Abend bei einem guten Gläschen Rotwein auf der Terrasse den lauen Abend genießen. Das klingt doch wirklich nach einem netten Tagesausklang. Mit der richtigen Beleuchtung des Gartens, der Terrasse oder auch des Balkons, ist der Ausklang gleich doppelt so schön.

Dazu gibt es jede Menge verschiedenster Arten wie man den eigenen Garten am Besten in Szene setzen kann. Dabei spielt auch das Thema LED eine immer größere Rolle. Doch dabei steht nicht (nur) der geringe Energieverbrauch im Vordergrund, sondern mi LED kann man die einfallsreichsten Lichtspiele gestalten. Mit RGB-LEDs zum Beispiel kann man die Gartenbeleuchtung je nach Laune oder Einsatzzweck in der dazu passenden Farbe leuchten lassen. Zum Beispiel bei einem gemütlichen Abend eine angenehme gedämpfte Lichtfarbe oder bei einer Gartenparty eine Kombination aus den verschiedensten Lichtfarben. Alle das ist mit LED möglich. Doch auch wenn man diese Lichtspiele nicht unbedingt möchte, so kann man LED gezielt in Bereichen einsetzen, in denen die Lichtquelle nicht ersichtlich sein soll, die Objekte dennoch optimal beleuchtet werden sollen.

Falls LED für den Garten zu teuer sind gibt es auch viele Varianten mit Energiesparlampen. Diese sind zwar größer, jedoch kann man sie auch geschickt verstecken und somit den gleichen Effekt zu erzielen. Ganz wichtig – egal welche Beleuchtungsvariante auch immer bevorzugt wird – ist, dass eine Schutzklasse von mindestens IP65 eingesetzt wird. Es gibt zwar viele Leuchten, welche auch mit niedrigeren Schutzklassen einen Einsatz im Außenbereich gewährleisten, jedoch ist es meist nur eine Frage der Zeit bis Wasser eindringt und somit im schlimmsten Fall sogar eine Kurzschluss erzeugt wird.

Eine weitere sehr angenehme Beleuchtungsart ist, verschiedenste Bäume von unten nach oben zu beleuchten. Dies kann einen sehr interessanten Lichteffekt ergeben, da die natürliche Farbe der Blätter perfekt in Szene gesetzt wird. Doch meist schreckt ein hoher Energieverbrauch von Halogenflutern ab und die Idee wird wieder verworfen. Mit Halogen-Metalldampflampen ist dies aber ganz einfach zu lösen. Der Energieverbrauch wird auf ca ein Viertel bis ein Fünften gesenkt und dadurch schlägt sich auch stundenlange Beleuchtung nicht sehr auf die Stromrechnung nieder. Bei Bäumen von ca 5-10m Höhe ist ein 400 Watt Fluter eine gute Lösung – am besten in der asymmetrischen Variante, denn dadurch wird das Licht optimal auf den auszuleuchtenden Baum reflektiert. Bei kleineren Bäumen kann auch ohne weites auf Fluter mit 250 Watt zurückgegriffen werden. Sträucher  oder ähnlich kleine Gewächse werden gerne, je nach Größe, mit 70 oder 150 Watt beleuchtet.

Grundsätzlich kann man sagen, dass den Möglichkeiten fast keine Grenzen gesetzt sind, um die Gartenbeleuchtung ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen zu realisieren. Das Licht-Team von Rieste steht Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Meinungen - Stimmen Sie ab!)
Loading ... Loading ...