reithalle
 

Beleuchtung für Reithalle (inkl. LED)

Richtige Beleuchtung für Reithalle

In der Winterzeit spielt die künstliche Beleuchtung beim Reitplatz eine besondere Rolle.
Sobald die Winterzeit näher kommt, werden die Nächte länger und es ist in den Abendstunden ohne künstliches Licht kein Reiten mehr auf dem Reitplatz möglich. In der Zeit, in der die meiste Betriebsamkeit herscht und viele Ihrem Hobby „Reiten“ nachgehen wollen, geht ohne ein vernünftiges Licht nichts mehr.
Sehr häufig wird bei einem Reitplatz zur Beleuchtung ein Leuchtstoffbalken oder Halogenstrahler als Lichtquelle verwendet, der aber nur viel Strom braucht und wenig Licht an den Stellen liefert, an denen es der Reiter und sein Pferd benötigen.

a. Auszug aus der Theorie zur Beleuchtung von Reithalle und Reitplatz

Um eine ausgewogene und richtige Beleuchtung für den eigenen Reitplatz oder die Reithalle zu erreichen, benötigt man ein wenig Wissen in der Theorie. Lux, Lumen oder Candela haben die meisten schon einmal gehört, aber eine genauere Vorstellung, was hinter den Begriffen steckt, haben die wenigsten.
Lux ist nicht nur ein bekannter österreichischer Sänger, Komponist und Musikproduzent in den 90ger Jahren, sondern auch die Einheit für die Beleuchtungsstärke, umgangssprachlich würden wir einfach sagen die Helligkeit. Um die genauen Werte zu ermitteln, gibt es sogenannte Luxmeter, die die Helligkeit der einzelnen Räume oder Flächen messen können. Lumen ist die Einheit des Lichtstroms, welcher ein Maß für die gesamte von einer Strahlungsquelle ausgesandten, sichtbaren Strahlung ist. Der Lichtstrom einer Kerze beträgt ca. 10 lm. Wenn man nun in einem Abstand von 2m die Beleuchtungsstärke, oder Helligkeit, misst, kommt man auf folgendes Ergebnis:

Beispiel Kerze: 1 lx = 1 lm /m² => 10 lm / (4 π . (2m . 2m)) = 0,20 lm / m² = 0,25 lx

Lux ist also die Leuchtstärke in einer gewissen Entfernung.

b. Finden Sie IHRE richtige Beleuchtung:

Eine Glühlampe mit 100 Watt hat etwa 1.400 lm. Eine Leuchstofflampe mit 20 Watt hat mit 1.200 lm fast die gleiche Lichtleistung. Dieses einfache Beispiel veranschaulicht, dass bei der Auswahl eines Leuchtmittels auf die Lichtausbeute, d.h. wie viel Lumen bei einer bestimmten aufgenommenen, elektrischen Leistung erbracht wird, geachtet werden muss.

Im Zeitalter der LED Beleuchtung ist es nicht einfacher geworden, unterschiedliche Wirkungsgrade und Effizienz machen die Auswahl schwieriger. So können bei einer Leuchte mit 100 Watt die Lumenwerte doch um bis zu 50% variieren. Eine fachmännische Beratung spart hier also langfristig Energie und somit auch Stromkosten.

Candela (Cd) ist die Einheit für die Lichtstärke, d.h. den Lichtstrom, der in eine bestimmte Richtung strahlt. Die Leuchtdichte ist schließlich der Helligkeitseindruck, den eine beleuchtete Fläche dem Auge vermittelt. Sie hängt von der Beleuchtungsstärke und dem Reflexionsgrad der Fläche ab und wird in cd/m² angegeben.

Man sieht hier sehr einfach und klar, dass die Beleuchtung eine komplexe Materie ist und es nicht einfach genügt, Halogenstrahler an die Decke zu montieren, um eine gute Beleuchtung zu erhalten. In Zeiten steigender Rohstoffpreise ist das Kriterium, eine energieeffiziente Beleuchtung zu installieren, immer wichtiger geworden. Schließlich ist hier zu beachten, dass nach nur wenigen Monaten oder Jahren die etwas höheren Investitionskosten durch die Einsparung in Betriebskosten der Reitplatzbeleuchtung wieder eingespielt werden. Zusätzlich kommt durch den Einsatz von langlebigen Leuchtmitteln der Vorteil zum Tragen, dass sie weniger oft gewechselt werden müssen und somit der Wartungsaufwand stark reduziert und vereinfacht werden kann. Dieser Vorteil sollte aber schon bei der Auswahl der Beleuchtung in Betracht gezogen werden und mit dem Lieferanten abgesprochen werden. Unter Umständen vermindert man durch geringere Leuchten oder langlebige Leuchtmittel den Einsatz von Hebebühnen, langen Leitern oder sonstigen Hilfmitteln für einen Lampenwechsel.

c. Wirtschaftlich richtige Beleuchtung einer Reithalle

Experten Anfrage: Reithallenbeleuchtung

Jetzt unsere Lichtexperten fragen! Lichtberatung, Produktempfehlung, Förderungen,… rasch und kompetent.
+43 7229 211 13
office@rieste.at
Online Anfrageformular
Kontakt RIESTE Licht

Die Reithalle ist der Arbeitsplatz Ihres Pferdes, also sollte hier besonders auf die Bedürfnisse eingegangen werden. Um hier eine vernünftige Beleuchtung Ihrer Reithalle zu realisieren, ist zu beachten, dass das Sehvermögen des Pferdes sich von jenem des Menschen unterscheidet. Das Dämmerungssehen ist stark ausgeprägt, dafür aber die Empfindlichkeit gegenüber unterschiedlichen Beleuchtungsstärken wesentlich höher. Daraus ergibt sich, dass die Reithalle möglichst gleichmäßig ausgeleuchtet werden sollte. Besonders bei Jungtieren ist auf die schreckhaften Licht-Dunkel-Unterschiede zu achten, da auch spiegelnde Flächen sehr oft als Gefahrenquellen gesehen werden und die Jungtiere daher ausweichen möchten. Daher spielt auf die Einrichtung der Reithalle eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden von Pferd und Reiter.
Um eine gute Helligkeit in der Reithalle zu ermöglichen, sollte mindestens eine Grundhelligkeit von über 200 Lux erreicht werden. Die Realität in den Ställen sieht leider sehr viel anders aus. Meist werden nur Leuchtstärken von 40 bis 80 Lux erreicht. Das Resultat ist eine schlechte Qualität im Reitbetrieb und eine ungeliebte Reithalle, was sehr oft auch zum Verlust an der Freude führt.

Beleuchtungsstärken bei Reithallen
Art der ReithallenbeleuchtungLuxUo*Betrieb
1Minimale Anforderung Reithalle200 Lux0.5Training | Schulbetrieb
2Empfohlene Anforderung Reithalle300 Lux0.7Lokal | Regional | Training
3Wettbewerb Reithalle500 Lux0.7International | National
4Wettbewerb Reithalle300 Lux0.7Regional

Uo* Gleichmäßigkeit der Beleuchtung Entscheidend für Hell- / Dunkelbeleuchtung

Die Lampenwahl der Beleuchtung

reithalle2Grundsätzlich ist bei der Beleuchtung einer Reithalle auf die Auswahl des Leuchtmittels zu achten, denn nicht jedes Leuchtmittel passt in jede Lampe. So benötigen die energiesparenden Entladungslampen ein Vorschaltgerät, um die höhere Zündspannung zu erreichen. Leuchstofflampen hingegen benötigen ein Vorschaltgerät für die Zündung, die jedoch in einem geringeren Voltbereich liegt. LED sind sehr oft als Gesamtlösung konfektioniert, moderne LED Leuchten können das Leuchtmittel tauschen, was Wartungskosten reduziert, Umwelt schont und nachhaltiger ist.
Welche Technologie optimal für Ihre Reithalle ist, hängt ab vom Licht, welches auf dem Boden der Reithalle ankommt. So haben Leuchstoffröhren Probleme, das Licht von großen Höhen auf den Boden zu bringen. Im Winter fällt die Leistung der Leuchstoffröhre proportional mit der Temperatur ab und verhindert so eine gute Ausleuchtung der Reithalle. Neben den technischen Unterschieden spielt auch der architektonische Unterschied der Reithalle eine große Rolle. Es stellt sich die Frage, ob die Leuchten angebaut werden können oder Sie hängend montiert werden müssen. Weitere Kriterien, auf denen es bei der richtigen Wahl der Beleuchtung in der Reithalle ankommt, könnten sein, wie hoch die Reitalle ist, wie die Dachkonstruktion aussieht, welche Form das Dach hat oder wie oft das Licht am Tag ein- und wieder ausgeschaltet wird.
Grundsätzlich wird man bei einer modernen Beleuchtung einer Reithalle zu Hallenreflektorleuchten tendieren, da sie eine bessere Ausleuchtung und somit eine regelmäßige Beleuchtung garantieren. Bei stabförmigen Leuchstofflampen wird man Deckenanbau-Feuchtraumlampen mit einem Spiegelreflektor verwenden. Wichtig bei der Auswahl der Lampen ist auch die Reinigung, so eignen sich verwinkelte Lampen mit einer rauen Oberfläche nur bedingt, da die Reinigung nur sehr schwer ist. Besonders geeignet sind Lampen mit der Schutzklasse IP 65 oder höher, welche dann auch mit Wasser abgespritzt werden können und somit die Staubschicht leicht wieder zu lösen ist. Bei glatten Oberflächen hat man den Vorteil, dass die Leuchten weniger Staub ansetzen und somit die Reinigungsintervalle größer sind.

Auswahlkriterien Reithallenbeleuchtung

  • Gewünschte Lichtqualität (Helligkeit + Gleichmäßigkeit)
  • Lichtfarbe
  • Architektur der Reithalle
  • Geringe Anschaffungskosten oder geringe Energiekosten
  • Geringe Störungen | Wartungsaufwand der Anlage (Produktqualität)

Der Unterschied der Lichtfarbe

Wie jeder weiß, lockt künstliches Licht nicht nur Besucher und Zuschauer an, sondern auch Insekten. Sie werden durch das künstliche Licht magisch angezogen. Um die Insekten von dieser Verlockung ein wenig zu befreien und auch Pferd und Reiter am Spaß an der nächtlichen Ausübung des Reitsportes zu unterstützen, sollte dieses Problem schon bei der Planung berücksichtigt werden. Licht mit einem hohen Gelb- /Orangeanteil wirkt weniger anziehend auf Insekten, ebenso vorwiegend nach unten strahlende Leuchten. Insektenaugen haben eine andere spektrale Empfindlichkeit als menschliche Augen. Sie reagieren empfindlich auf Licht mit hohen Blauanteilen, wie z.B. das Mondlicht, das sie zur Orientierung nutzen. Bei den Entladungslampen kann daher mit der Verwendung von Natriumdampflampen dieser Effekt ein wenig vermindert werden, da die Lichtfarbe hier oranges Licht ist.

Die LED Beleuchtung liefert sehr unterschiedliche Lichtfarben, hier können sowohl die Farbtemperatur (Orange bis Tageslichtweiß) als auch die Farbwiedergabe (wird zB. braun als braun wahrgenommen) individuell ausgewählt und definiert werden. Bei der Auswahl spielt oft persönliches Empfinden eine große Rolle, doch raten wir von Lichtfarben über 5000 Kelvin und unter 3000 Kelvin ab.

Bei Reithallen empfehlen wir 4000 Kelvin bei Ra>80

Licht rund um die Reithalle

Doch nicht nur ein Reitplatz sollte ausreichend mit Licht versorgt werden. Auch die Wege, welche im Dunkeln benutzt werden, müssen, schon aus Haftungsgründen gegenüber den Stallbenutzern, mit gutem Licht ausgeleuchtet werden. Besonders Stolpersteine oder jene Stellen, die zu Stolpersteinen werden könnten, müssen im Dunkeln mit genügend Licht versorgt werden.
Durch den Einsatz von Bewegungsmeldern kann nicht nur dem Schutz vor Einbrechern Genüge getan werden, sondern es erleichtert auch ungemein die Stallarbeit. Die Arbeit geht viel leichter von der Hand, wenn man beide Hände frei und somit nicht ständig nach dem Lichtschalter suchen muss.
Reithallenbeleuchtung gut machen bringt Vorteile für Pferd und Mensch. Sie sehen schon in diesem kurzen Auszug aus der Beleuchtungstechnik, dass die richtige Beleuchtung eines Reitplatzes nicht einfach ist und man sich hierfür auch Zeit und den richtigen Partner nehmen sollte. Rieste kann Ihnen hier mit dem richtigen Fachwissen helfen und für Ihren speziellen Fall nicht nur eine gute, sondern auch eine kostengünstige Beleuchtung liefern.
Falls Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch oder ein Angebot für Ihren Reitplatz benötigen, kontaktieren Sie uns einfach über das Kontaktformular oder rufen Sie unsere Spezialisten an.

Beispiel einer Reithallenbeleuchtung

In unserem Beispiel sehen wir uns eine Reithalle mit 40m Länge und 20m Breite an. Die Gegenüberstellung liefert den Vergleich der gängigsten Gegebenheiten in den heutigen Reitställen, mit dem was vernünftig ist.

Vergleich der Reithallenbeleuchtung

Betrachtet man alle aufgeführten Varianten unserer Standard Reithalle können wir einzelne Unterschiede deutlich herausziehen. Ein klarer Trend geht heutzutage zu LED, die Anschaffungskosten sind bei hoher Qualität zwar erheblich höher als bei herkömmlichen Leuchten, doch sind die Energiekosteneinsparungen deutlich größer.

Alte HallenLeuchtstoffHQI Gas LampenLED StrahlerLED TragschieneLED Wannen
Helligkeit160 Lux240 Lux320 Lux350 Lux340 Lux260 Lux
Gleichmäßigkeit0,20,50,40,50,60,6
Gesamtleistung1,6 kW4,8 kW5,1 kW2,7 kW2,3 kW2,4 kW
LQF Faktor*35005603539160137
Alte ReithallenbeleuchtungLeuchtstoffröhre ReithallenbeleuchtungHQI Reithalle width=LED Strahler ReithalleLED Tragschiene ReithalleLED Wanne Reithalle

Der LQF Faktor berücksichtigt die Helligkeit, die Gleichmäßigkeit, den Stromverbrauch und die Qualität des Lichtes. Er dient als zahlenmäßiges Beispiel der Beleuchtung unserer Reithalle. Die farbigen Balken darunter spiegeln die Qualität der Variante wider und sollen bei der Beurteilung der Varianten behilflich sein.

Die richtige Technologie für die Reithallenbeleuchtung

Bei der Auswahl der Technologie hat man immer mit Vor- und Nachteilen zu kämpfen, es ist sehr oft ein Kompromiss zu treffen und sei es nur aus Kostengründen. Die „perfekte“ Beleuchtung für die Reithalle gibt es zwar, doch sollte man sich hier im Klaren sein, dass es auch mit Kosten verbunden ist, diese zu bekommen. Die beste Auswahl einer Reithallenbeleuchtung ist immer ein Mix aus Anschaffungskosten, Wartungs- und Betriebskosten sowie die damit verbundenen Eigenschaften. Kombiniert man diese drei Teilgebiete und eruiert für sich das Passende, auf das man besonders Wert legt, hat man eine gute Basis geschaffen.

In der folgenden Tabelle bringen wir die Grundarten einer Reithallenbeleuchtung und stellen die Vor- und Nachteile fest.

TechnologieLeuchtstofflampeEntladungslampeLED
Vorteil:
  • schneller verfügbarer Lichtstrom
  • hohe Gleichmäßigkeit
  • variable Lichtfarbe
  • stufenweise oder Stufenlos regelbar
  • mittlere Anschaffungskosten
  • geringe Installationskosten
  • geringe Energiekosten
  • wenig Bauteile
  • hohe Schutzart
  • gute Gleichmäßigkeit
  • sehr geringe Energiekosten
  • hohe Schutzklasse
  • geringe Staubempfindlichkeit
  • Lichtstrom sofort verfügbar
  • gute Farbwiedergabe
Nachteile:
  • hohe Wartungskosten
  • mehr Bauteile
  • höhere Installationskosten
  • mittlere Lebensdauer
  • Lichtstrom dauert bis 100%
  • wenig Lichtfarben
  • nicht dimmbar
  • nur stufenweise Dimmung
  • hohe Anschaffungskosten
  • Lichtfarbe fest vorgegeben
  • Dimmbarkeit mit hohen Kosten
  • viele Billigprodukte
Fazit:Leuchtstofflampen sind gute Allrounder. Die Auswahl der Leuchte sollte jedoch genau überlegt werden. Die Möglickeit der Lichtsteuerung und Lichtfarbe ist sehr hoch. Durch die große Anzahl an Leuchtmitteln Vorschaltgeräten und Leuchtkörpern ist jedoch mit erhöhtem Wartungsfaktor zu rechnen.Entladungslampen haben sehr gute Energiewerte und sind daher immer eine Alternative. Durch unterschiedliche Reflektoren und Leistungsklassen findet fast jeder Anwender eine passende Lösung.LED Beleuchtung ist sicherlich die energiesparendste Möglichkeit. Doch sollte hier auf die Betriebsdauer besonders geachtet werden. Auch ist ein großer Qualitätsunterschied bemerkbar und daher besondere Vorsicht bei Billigprodukten geboten.

Die günstigste Beleuchtung einer Reithalle ist die Sonneneinstrahlung. Durch die Konstruktion und die Architektur kann eine einfache Lichtsteuerung die Energiekosten untertags auf 0 senken. Sonnenlicht ist kostenlos und darf bei einer neuen Reithalle nicht als Energielieferant vernachlässigt werden.

Die Sonne liefert bei strahlend blauem Himmel so starkes Licht, dass auf dem Boden ca. 100.000 Lux vorhanden sind. Diese kostenlose Lichtquelle wird sehr oft auch von Architekten benutzt, um die Lichtlenkung in Räumen oder Hallen so zu nutzen, dass keine Energie benötigt wird.

Reithallenbeleuchtung, Lichtstudie Tageslicht, LED, Leuchtstofflampe, Entladungslampe Reithallenbeleuchtung, Lichtstudie Tageslicht, LED, Leuchtstofflampe, Entladungslampe

 

Reithallenbeleuchtung, Lichtstudie Tageslicht, LED, Leuchtstofflampe, Entladungslampe Reithallenbeleuchtung, Lichtstudie Tageslicht, LED, Leuchtstofflampe, Entladungslampe

Zusammenfassend kann man sagen, das Sonnenlicht nur sehr schwer zu ersetzen ist. Man kann das optimale Kunstlicht herstellen, doch Sonnenlicht sollte nie vergessen werden.

Bewertung der Reithallenbeleuchtung bei reinem Sonnenlicht:

Betrachtet man die Variante mit reinem Sonnenlicht stehen wirtschaftliche Daten natürlich klar als Gewinner da, ein Vergleich mit Kunstlicht macht es sehr deutlich und ist nicht zutreffend. Verdeutlicht sollte hier die Möglichkeit der Reithallenbeleuchtung bei günstigem Sonnenlicht werden.

Kurzübersicht Reithallenbeleuchtung Bestand

Beleuchtungsstärke der Reithalle

Beleuchtungsstärke: Sehr gut - 300 Lux

Beleuchtungsstärke: Sehr gut

Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung

Gleichmäßigkeit: ausreichend

Gleichmäßigkeit: mittel

Anschaffungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: günstig

Anschaffungskosten: keine

Wartungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: gut

Wartungskosten: perfekt

Energiekosten der Beleuchtung

Energieskosten: gut

Energieskosten: sehr gut

Sehr häufig treffen wir bei einer Besichtigung auf besonders alte Reithallen, die vor mehr als 20 Jahren erbaut wurden und wo noch nie etwas beim Licht verändert wurde. Geringe Leuchtkörper, große Abstände oder auch sehr dunkle Hallen sind der Alltag, wenn man sich in den Reithallen umschaut. Durch die Anpassungsfähigkeit des Menschen und des Auges betrachtet man die Lichtsituation als ausreichend, geht man jedoch in eine Reithalle, welche optimiert und richtig beleuchtet wird, sieht die Sache anders aus.

Reithallenbeleuchtung, Lichtstudie Tageslicht, LED, Leuchtstofflampe, Entladungslampe Reithallenbeleuchtung, Lichtstudie Tageslicht, LED, Leuchtstofflampe, Entladungslampe

Reithallenbeleuchtung, Lichtstudie Tageslicht, LED, Leuchtstofflampe, EntladungslampeReithallenbeleuchtung, Lichtstudie Tageslicht, LED, Leuchtstofflampe, Entladungslampe

Bewertung der Reithallenbeleuchtung Bestandssituation:

In der Praxis sind sehr viele Reithallen mit alten Neonröhren ausgestattet. Die Anzahl ist überaulich und liegt im unteren Bereich. Durch diese Grundvoraussetzung ist es oft nötig, das gesamte Lichtkonzept neu aufzurollen und eine neue Lichtplanung zu machen. Die Ergebnisse sind dann verblüffend und auch wirtschaftlich.

Technische Zusammenfassung Bestand Reithalle

Beleuchtungsstärke [LUX]90 Lux
Gleichmäßigkeit [0 bis 1]0,2
Gesamt Leistung1500 Watt
Helligkeit pro Lux16

Kurzübersicht Reithallenbeleuchtung Bestand

Beleuchtungsstärke der Reithalle

Beleuchtungsstärke: Sehr gut - 300 Lux

Beleuchtungsstärke: Sehr schlecht

Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung

Gleichmäßigkeit: ausreichend

Gleichmäßigkeit: schlecht

Anschaffungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: günstig

Anschaffungskosten: günstig

Wartungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: gut

Wartungskosten: mittel

Energiekosten der Beleuchtung

Energieskosten: gut

Energieskosten: gut

Gasentladungslampen werden sehr häufig bei der Beleuchtung von Reithallen verwendet. Durch diese Technologie kann man sehr viel Energiekosten sparen. Lange Lebensdauer der Leuchtmittel, hohe Schutzklassen gegen Feuchtigkeit und Staub sowie geringe Anschaffungskosten sprechen klar für diese Variante. Voraussetzung für Gasentladungslampen ist eine Lichtmontagehöhe von ca. 4,5 m, sie muss gegeben sein, um die Vorzüge dieser  Beleuchtungsvariante positiv nutzen zu können. Je höher der First einer Reithalle desto besser eignen sich diese Lampen.

HQI Reithallenbeleuchtung Planung, Helligkeit, günstig HQI Reithallenbeleuchtung Planung, Helligkeit, günstig

HQI Reithallenbeleuchtung Planung, Helligkeit, günstig HQI Reithallenbeleuchtung Planung, Helligkeit, günstig

Bewertung Reithallenbeleuchtung mit Gasentladungslampen (HQI, HIT)

Auch im Zeitalter der LED ist eine Gasentladungslampe bei der Reithallenbeleuchtung nicht wegzudenken, diese Alternative ist heute noch immer wirtschaftlich und hat auch für die Zukunft ihre Vorteile. Durch die geringen Anschaffungskosten und den guten Wirkungsgrad ist eine Beleuchtung mit Gasentladungslampen bei der Reithallenbeleuchtung nicht zu vergessen.

Technische Zusammenfassung HQI, HIT Reithalle

Beleuchtungsstärke [LUX]320 Lux
Gleichmäßigkeit [0 bis 1]0,4
Gesamt Leistung4900 Watt
Helligkeit pro Lux15

Kurzübersicht Reithallenbeleuchtung mit Gaslampen

Beleuchtungsstärke der Reithalle

Beleuchtungsstärke: Sehr gut - 300 Lux

Beleuchtungsstärke: Sehr gut – > 300 Lux

Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung

Gleichmäßigkeit: ausreichend

Gleichmäßigkeit: gut 0,4

Anschaffungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: günstig

Anschaffungskosten: günstig

Wartungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: gut

Wartungskosten: gut

Energiekosten der Beleuchtung

Energieskosten: gut

Energieskosten: gut

Leuchtstofflampen wurden in vielen Reithallen als Beleuchtung installiert. In diesem Beispiel haben wir eine solide Reithallenbeleuchtung, die auch für genügend Licht sorgt und wo das Reiten für Pferd und Mensch optimal ausgeleuchtet ist. Zu beachten ist hier, dass durch die Planung und die Ausführung es wesentlich heller als im Fallbeispiel „Alte Hallen“ ist.

Reithallenbeleuchtung Leuchtstofflampe Reithallenbeleuchtung Leuchtstofflampe

Reithallenbeleuchtung Leuchtstofflampe Reithallenbeleuchtung Leuchtstofflampe

Technische Zusammenfassung Leuchtstoffröhre Reithalle

Beleuchtungsstärke [LUX]240Lux
Gleichmäßigkeit [0 bis 1]0,47
Gesamt Leistung4800Watt
Helligkeit pro Lux20

Kurzübersicht Reithallenbeleuchtung mit Leuchtstoffröhre

Beleuchtungsstärke der Reithalle

Beleuchtungsstärke: Sehr gut - 300 Lux

Beleuchtungsstärke: gut – > 200 Lux

Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung

Gleichmäßigkeit: ausreichend

Gleichmäßigkeit: gut 0,47

Anschaffungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: günstig

Anschaffungskosten: günstig

Wartungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: gut

Wartungskosten: gut

Energiekosten der Beleuchtung

Energieskosten: gut

Energieskosten: gut

LED Hallenstrahler zeichnen sich durch geringe Montage- und Anschaffungskosten aus. Geringe Stückzahlen und optimierte Lichtcharakteristik ermöglicht es, durch LED Hallenstrahler bei der Reithallenbeleuchtung optimale Ergebnisse zu erzielen. Die Stromkosten und die Gleichmäßigkeit liegen in einem optimalen Bereich, es ermöglicht einen sparsamen Betrieb und bietet bei den Montage eine moderate Kostenposition.

LED Reithallenbeleuchtung Hallenstrahler LED Reithallenbeleuchtung Hallenstrahler

LED Reithallenbeleuchtung Hallenstrahler LED Reithallenbeleuchtung Hallenstrahler

Technische Zusammenfassung LED Hallenstrahler Reithalle

Beleuchtungsstärke [LUX]350 Lux
Gleichmäßigkeit [0 bis 1]0,54
Gesamt Leistung2700 Watt
Helligkeit pro Lux8

Kurzübersicht Reithallenbeleuchtung mit LED Hallenstrahler

Beleuchtungsstärke der Reithalle

Beleuchtungsstärke: Sehr gut - 300 Lux

Beleuchtungsstärke: Sehr gut – > 300 Lux

Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung

Gleichmäßigkeit: ausreichend

Gleichmäßigkeit: gut 0,5

Anschaffungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: günstig

Anschaffungskosten: günstig

Wartungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: gut

Wartungskosten: sehr gut

Energiekosten der Beleuchtung

Energieskosten: gut

Energieskosten: sehr gut

LED Tragschienen bieten die Möglichkeit, das Licht sehr gleichmäßig in eine Reithalle zu bringen. LED Tragschienen bieten weiters den Vorteil, dass auf die Grundkonstruktion der Halle keine Rücksicht genommen werden muss, unterhalb der Träger wird eine eigene Ebene für die Lichtinstallation eingeführt und ermöglicht so dem professionellen Lichtplaner optimale Wahlmöglichkeit, was die Positionierung der LED Leuchten betrifft.

LED Reithallenbeleuchtung Tragschiene LED Reithallenbeleuchtung Tragschiene

LED Reithallenbeleuchtung Tragschiene LED Reithallenbeleuchtung Tragschiene

Technische Zusammenfassung LED Tragschiene Reithalle

Beleuchtungsstärke [LUX]340 Lux
Gleichmäßigkeit [0 bis 1]0,6
Gesamt Leistung2340Watt
Helligkeit pro Lux7

Kurzübersicht Reithallenbeleuchtung mit LED Tragschiene

Beleuchtungsstärke der Reithalle

Beleuchtungsstärke: Sehr gut - 300 Lux

Beleuchtungsstärke: Sehr gut – > 300 Lux

Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung

Gleichmäßigkeit: ausreichend

Gleichmäßigkeit: gut 0,6

Anschaffungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: günstig

Anschaffungskosten: günstig

Wartungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: gut

Wartungskosten: sehr gut

Energiekosten der Beleuchtung

Energieskosten: gut

Energieskosten: sehr gut

LED Flächenstrahler oder auch Feuchtraumwannenleuchten sind die Klassiker, wenn man an die Beleuchtung von Reithallen denkt. Der Nachteil der Feuchtraumwannenleuchten liegt in der Montage gegenüber anderen LED Systemen. Die Reithalle sollte schon in der Planung mit dem Lichtplaner optimiert werden. Durch diese Option lassen sich später Montagekosten sparen und es ergibt sich eine große Zufriedenheit bei der Beleuchtungssituation.

LED Reithallenbeleuchtung Wannenleuchte LED Reithallenbeleuchtung Wannenleuchte

LED Reithallenbeleuchtung Wannenleuchte LED Reithallenbeleuchtung Wannenleuchte

Technische Zusammenfassung LED Wannenleuchte Reithalle

Beleuchtungsstärke [LUX]260 Lux
Gleichmäßigkeit [0 bis 1]0,6
Gesamt Leistung2400 Watt
Helligkeit pro Lux9

Kurzübersicht Reithallenbeleuchtung mit LED Wannenleuchte

Beleuchtungsstärke der Reithalle

Beleuchtungsstärke: Sehr gut - 300 Lux

Beleuchtungsstärke: Sehr gut – > 300 Lux

Gleichmäßigkeit der Lichtverteilung

Gleichmäßigkeit: ausreichend

Gleichmäßigkeit: sehr gut 0,6

Anschaffungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: günstig

Anschaffungskosten: günstig

Wartungskosten der Beleuchtung

Anschaffungskosten: gut

Wartungskosten: sehr gut

Energiekosten der Beleuchtung

Energieskosten: gut

Energieskosten: sehr gut

Weiterführende Links zum Inhalt:

Pferde Revue Österreich

Historie:
Erstausgabe Mai 2006
Anpassung LED Juni 2012
Anpassung LED Okt 2016

FRAGEN SIE RIESTE LICHTPROFIS!

RIESTE LICHT unterstützt Sie bei der Realisierung einer zukunftsorientierten Beleuchtungslösung

Mit einem breiten Produktportfolie und einem fundierten Service von der Bestandserfassung über die Konzeption der neuen Anlage bis hin zu Leistungen rund um die Finanzierung, Installation, Wartung und den Betrieb.
Kontakt RIESTE Licht Lichtplanung
JETZT ANFRAGEN
Exklusiver NEWSLETTER.
Erhalten Sie Informationen, News, Aktionen und Informationen zu neuesten LED Produkten. Maximal 1x Monatlich - kostenlos - Datengeschützt! JETZT anmelden!
PRESSE Verteiler
Unkompliziert Presse News
RIESTE Licht Newsletter
Sorgenfrei durch das Thema LICHT!
Sorgenfrei durch das Thema Licht! Jetzt zum exklusiven LICHT Newsletter anmelden!
Von Lichtprofis für SIE!
JETZT eintragen
Einfach Name und E-Mail eintragen und am Gewinnspiel teilnehmen!
Mit meiner Teilnahme stimme ich den Teilnahmebedingungen
und der Zusendung des RIESTE Licht Newsletters zu!
Lichtsysteme Katalog Bestellen
KOSTENLOS Katalog anfordern!