Licht und Sehen

Der Mensch besitzt bekanntlich 5 Sinne, doch nichts ist so entscheidend wie das Sehen. Rund 80% der Umwelteinflüsse nimmt der Mensch über das Auge war. Er entscheidet in Millisekunden was das Auge sieht und wie er damit umgeht. Daraus resultiert auch, dass Licht und Sehen in einem engen Einklang stehen und ohne dem Licht würde es kein Sehen geben.

Wir möchten jetzt nicht tiefer auf das menschliche Auge eingehen, doch wir sind uns sicher, dass jeder die Grundzüge des Auges kennt und weiß, dass der Sehnerv das Ende dieses Körperorgans bildet und als Schnittstelle zum Nervenzentrum dient.

Das Auge und das Licht - ©Wikipedia.org - Talos, colorized by Jakov

Das Auge und das Licht – ©Wikipedia.org – Talos, colorized by Jakov

Jeder hat schon die Erfahrungen beim Einkaufen gemacht, dass man Dinge sieht, auswählt, kauft und sie anschließend daheim ganz anders in Erinnerung hat. Dieses Phänomen ist besonders in der Konsumbranche ein genutzes Element der Beleuchtung. Durch die richtige Leuchtdichte und den richtigen Farbton lassen sich unterschiedliche menschliche Emotionen erzeugen und jeder Mensch vereint somit auch andere Erinnerungen. Betrachtet man das gekaufte Objekt daheim bei neutralem Licht, kommt es einem so vor, als ob man etwas anderes als das im Geschäft gekaufte Objekt in der Hand hielte; es handelt sich um eine andere Lichtsituation.

Der Mensch unterscheidet Helligkeit, Farbe und emotionale Wirkung und legt diese Wahrnehmungen gespeichert für jede erlebte Situation ab. Ein Lichtplaner hat die Aufgabe für den gewünschten Erwartungswert die geeignete Kombination für das Licht zu finden und so dem Menschen die Stimmung zu geben, die er gerade benötigt.

PRODUKTIVITÄT UND LICHT

Der Mensch hat über den Tagesverlauf Hochs und Tiefs bezüglich der Wachsamkeit und dass hat somit auch direkten Einfluss auf die Produktivität und Konzentrationsfähigkeit des Menschen. Durch gezielte Beleuchtungsregelung ist es möglich, die Konzentrationsphasen zu lenken und so den Menschen das Arbeiten zu erleichtern. Dasselbe Phänom lässt sich bei Tieren, zum Beispiel bei der Milchkuh, verfolgen, die dadurch eine höhere Produktivität in der Milchwirtschaft erzielen können.

Konzentration und Licht - © Beleuchtungstechnik für Praktiker - Hans Rudols Ris - 2008 - S.52

Konzentration und Licht – © Beleuchtungstechnik für Praktiker – Hans Rudols Ris – 2008 – S.52

Konzentration und Licht – © Beleuchtungstechnik für Praktiker – Hans Rudols Ris – 2008 – S.52

Das Bild zeigt die Möglichkeit der Leistungssteigerung durch gezielte Beleuchtung. Es ist allerdings klar, dass bei einem geringen Konzentrationsanteil (einfache Tätigkeiten) nur eine geringe Steigerung möglich ist. Desto höher die Konzentration sein muss, desto mehr kann man „eingreifen“. Genauso wie die Konzentration positiv beeinflussbar ist, kann auch die Anzahl der Arbeitsunfälle positiv beeinflusst werden. Mit zunehmender Helligkeit benötigt der Mensch weniger Konzentration, um Gefahren zu sehen. Dadurch wird der Anteil der Arbeitsunfälle vermindert.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Investitionskosten in eine ausgereifte und durchdachte Beleuchtung sehr schnell wieder durch die höhere Produktivität eingespaart werden. Die positiven Nebeneffekte lassen eines klar deutlich werden, Beleuchtung muss nicht teuer sein, um all die Anforderungen zu erfüllen, die in der heutigen Zeit, an eine gute Beleuchtung gestellt werden.

JETZT ANFRAGEN
Exklusiver NEWSLETTER.
Erhalten Sie Informationen, News, Aktionen und Informationen zu neuesten LED Produkten. Maximal 1x Monatlich - kostenlos - Datengeschützt! JETZT anmelden!
PRESSE Verteiler
Unkompliziert Presse News
RIESTE Licht Newsletter
Sorgenfrei durch das Thema LICHT!
Sorgenfrei durch das Thema Licht! Jetzt zum exklusiven LICHT Newsletter anmelden!
Von Lichtprofis für SIE!
JETZT eintragen
Einfach Name und E-Mail eintragen und am Gewinnspiel teilnehmen!
Mit meiner Teilnahme stimme ich den Teilnahmebedingungen
und der Zusendung des RIESTE Licht Newsletters zu!
Lichtsysteme Katalog Bestellen
KOSTENLOS Katalog anfordern!