hallenplanung
 

Lichtplanung: Beispiel Hallenbeleuchtung

Hallenbeleuchtung berechnen – steigert die Qualität und spart Geld!

Bei einer einer Hallenbeleuchtung ist man sich am Beginn sehr unsicher, vieles steht in den Medien! Man hört es an allen Ecken und Enden, der Weg führe nur über LED, da gebe es das beste LED Produkt für die Hallenbeleuchtung oder dort hätte LED Hallenstrahler die Beleuchtung revolutioniert. Zusammengefasst kennt man sich nicht mehr aus als Laie und viele Meinungen gibt es zu diesem Thema! In den folgenden Absätzen versuchen wir in einfachen Worten die Materie der Hallenbeleuchtung an einem Beispiel näherzubringen und zeigen, dass nicht nur LED zum Ziel führt.

Voraussetzungen für  eine gute Beleuchtung ist, die Hallenbeleuchtung berechnen zu lassen! Es ist einfach zwingend notwendig, die Hallenbeleuchtung nicht an einem Produkt präsentiert zu bekommen sondern dass sich ein Fachmann mit diesem Thema auseinander setzt. Es führt sehr oft zum Ziel, wenn man einfache Skizzen bei einem Telefonat mit einem Experten austauscht. Die Fachkenntnisse und die große Vielfalt des Lichtexperten, welche bei einer Berechnung einer Hallenbeleuchtung sammeln können,werden ständig an andere Kunden weiter gegeben. Dieses Fachwissen stammt also aus der Theorie und der Praxis.

Energie sparen bei der Hallenbeleuchtung

Jeder möchte bei der Hallenbeleuchtung Energie sparen. Die Stromkosten sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und werden auch in den nächsten Jahren nicht sinken. Energie in Form von Strom ist ein kostbares Handelprodukt geworden, das immer mehr an Wert gewinnt. Durch die Elektrifizierung der Automobile wird immer mehr Strom benötigt, der Ausstieg aus der Atomkraft und die endlichen Resourcen verteuern die grünen Stromtarife, was jeder mittragen muss. Es ist nicht außergewöhnlich, dass man vor einigen Jahren für eine Hallenbeleuchtung im Jahr lediglich 4.000€ Stromkosten bezahlen musste und jetzt über 6.000 € zahlt. Die großen Stromkosten haben es möglich gemacht, dass ein kompletter Austausch von einer Hallenbeleuchtung Sinn ergibt. Sehr viele Industriehallen haben für die Beleuchtung Quecksilberdampf Hallenstrahler, die sehr lange Zeit gute Produkte waren und auch ausreichend Licht geliefert haben. Doch heute kann man mit weniger Energie das gleiche Licht erzeugen bzw. mit gleicher Energie eine bessere Hallenbeleuchtung realisieren. Durch eine kurze Kontaktierung mit einem Lichtexperten lässt sich die Hallenbeleuchtung berechnen und so kann der Unterschied zwischen einer HQL (Quecksilberdampflampe) Hallenbeleuchtung und einer modernen LED oder HQI (Metalldampflampe) Beleuchtung klar gemacht werden.

Wichtig bei einer Hallenbeleuchtung ist immer der Nutzen, den man haben möchte – es genügt hier nicht einfach, nur eine Lampe an die Decke zu hängen. Die Arbeitsbedingungen und die gesetzlichen Anforderungen sind bei jeder Hallenbeleuchtung zu beachten und können bei einer Berechnung einer Hallenbeleuchtung sehr einfach optimiert werden. In der Beleuchtungstechnik ist für die richtige Hallenbeleuchtung die Norm DIN EN 12464-1 gültig, die sich mit der „Licht und Beleuchtung – Beleuchtung von Arbeitsstätten“ beschäftigt und für jeden Innenraum gültig ist. Hier wird genau beschrieben, welche Kriterien bei der Hallenbeleuchtung berechnet werden müssen und welche Randbedingungen gelten.

Planung der Hallenbeleuchtung

Experten Anfrage: Hallenbeleuchtung

Jetzt unsere Lichtexperten fragen! Lichtberatung, Produktempfehlung, Förderungen,… rasch und kompetent.
+43 7229 211 13
office@rieste.at
Online Anfrageformular

Wenn man eine Hallenbeleuchtung berechnen möchte, steht am Anfang immer die Bedarfsanalyse. Man sollte sich überlegen, welche Anforderungen an die Hallenbeleuchtung gestellt werden. Ist die Hallenbelechtung 24 Stunden 7 Tage die Woche eingeschaltet oder ist es nur eine Beleuchtung, welche in den Dämmerungsstunden im Herbst und Winter benötigt wird. Ist die Hallenbeleuchtung sehr lange eingeschalte, sind Stromkosten gravierender in der Wirtschaftlichkeit als wenn man die Hallenbeleuchtung nur einige Stunden einschaltet. Dimmbarkeit spart langfristig Energiekosten, CO2 und senkt Betriebsausgaben.

Was sind die Resultate, wenn eine Hallenbeleuchtung berechnet wurde?

Erhält man von einem Lichtexperten ein Ergebnis nach der Berechnung der Hallenbeleuchtung, kann man sich Gedanken über die Varianten machen. Als Ergebnis kann man immer eine Helligkeitsverteilung und die Positionierung erwarten. Es wird also im CAD schon festgelegt, wie das Ergebnis anschließend wirkt, dies hat entscheidende Vorteile, da man sehr kostengünstig Änderungen vornehmen und daher die Hallenbeleuchtung optimieren kann. Optimierte und berechnete Hallenbeleuchtungen können sowohl Anschaffungskosten als auch Energie- und Erhaltungskosten sparen. Doch auch erhöhte Anschaffungskosten können in Relation zu einem günstigen Betrieb stehen.

Beispiel einer Hallenbeleuchtung, die berechnet wurde.

Wir stellen eine Industriehalle vor,  welche eine Hallenbeleuchtung mit Quecksilberdampflampen hat und wo die Stromkosten sehr gravierend sind. Wir lassen uns nach der Aufnahme der groben Daten eine Hallenbeleuchtung berechnen und der Lichtexperte kann ein Ergebnis über die Veränderungen klar und deutlich sichtbar machen.

Eckdaten der Industriehalle:

Länge: 80m
Breite: 40m

Vorhandene Beleuchtung:

Quecksilberdampflampen mit 400 Watt, die Hallenstrahler sind in der Industriehalle gleichmäßig verteilt und ergeben ein harmonisches Licht bei ca. 300 Lux. Die gesamte Anzahl der Quecksilberdampflampen ist 15 Stück und diese sind in drei Reihen angeordnet.

HQL Hallenstrahler – IST Zustand
Anzahl der Hallenstrahler HQL15 Stück
Gesamte elektrische Anschlussleistung6.375 Watt
Stromkosten / Jahr3.500 €

Nach der Berechnung einer Hallenbeleuchtung gibt es 3 Alternativen, die wir hier näher erläutern möchten.

Leuchtstofflampe T5
Anzahl der Leuchtstofflampen42 Stück
Gesamte elektrische Anschlußleistung4.360 Watt
Stromkosten / Jahr2.350 €
Anschaffungskosten ohne Montage ca.4.100 €

 

HQI Hallenstrahler (Metalldampflampe)
Anzahl der Hallenstrahler HQI10 Stück
Gesamte elektrische Anschlussleistung4.200 Watt
Stromkosten / Jahr2.300 €
Anschaffungskosten ohne Montage ca.2.400 €

 

LED Hallenstrahler Industriequalität
Anzahl der Hallenstrahler LED24 Stück
Gesamte elektrische Anschlussleistung3.200 Watt
Stromkosten / Jahr1.750 €
Anschaffungskosten ohne Montage ca.11.050 €

 

Sieht man sich die Hallenbeleuchtung nach der Berechnung an, kommt man sehr schnell drauf, das unterschiedliche Systeme bei unterschiedlichen Anforderungen sehr wohl ihre Vorteile haben. Nicht eingerechnet sind in der Grafik die Anschaffungs- und Wartungskosten der Hallenbeleuchtung. Doch macht es sehr klar deutlich, dass sich sogar ein Austausch der vorhandenen Beleuchtung nach einigen Jahren amortisiert hat.

Die Vorteile einer Hallenbeleuchtung, welche berechnet wurde, kann auch für Sie zutreffen. Informieren Sie sich welche Produkte gut sind und was heraus kommen kann, wenn man die richtige Hallenbeleuchtung berechnet.

JETZT ANFRAGEN
Exklusiver NEWSLETTER.
Erhalten Sie Informationen, News, Aktionen und Informationen zu neuesten LED Produkten. Maximal 1x Monatlich - kostenlos - Datengeschützt! JETZT anmelden!
PRESSE Verteiler
Unkompliziert Presse News
RIESTE Licht Newsletter
Sorgenfrei durch das Thema LICHT!
Sorgenfrei durch das Thema Licht! Jetzt zum exklusiven LICHT Newsletter anmelden!
Von Lichtprofis für SIE!
JETZT eintragen
Einfach Name und E-Mail eintragen und am Gewinnspiel teilnehmen!
Mit meiner Teilnahme stimme ich den Teilnahmebedingungen
und der Zusendung des RIESTE Licht Newsletters zu!